Späte Gerechtigkeit mit Beigeschmack

Posted by Peter on Juli 19, 2008 at 9:43 .

Wie Heise Online meldet verklagt der Social-Community Gigant Facebook nun seinen deutschen Klon StudiVZ. Das wird auch Zeit, möchte man meinen, schließlich ist das offensichtliche Plagiat nicht erst seit gestern bekannt. Wenn da nicht ein gewisser Beigeschmack wäre. Auch Facebook selbst muss sich nämlich wegen Urheberrechtsverletzungen vor Gericht verantworten. Vielleicht wird dieses Detail in dem Prozess noch eine Rolle spielen. Wenn es denn überhaupt einen Prozess gibt, denn wenn sich große Unternehmen wegen geistiger Eigentumsrechte streiten, geht es entweder ums Prinzip oder um den Aufbau von Verhandlungsdruck für den außergerichtlichen Kompromiss.

In diesem Sinne: I’ll poke you when you gruschel mich.

One Comment

Trackbacks / Pingbacks

  • Feetreader sagt:

    [...] Durch einen aufmerksamen Leser im Heise.de-Forum bin ich auf folgenden Blogeintrag gestoßen, der den Sachverhalt (Plagiatsvorwurf seitens Facebook gegen das hierzulande erfolgreiche StudiVZ) ziemlich einfach erklärt und entschärft. [...]

Leave a Reply